zentraler
Menüknopf

Galerie
Startseite

Wildblumen



Johanniskraut


zentraler
Menüknopf

zurück zur Startseite

Das Johanniskraut blüht noch nicht so lange, und entsprechend wenig Fotos haben. Es wächst auch nicht so üppig, wie andere Wildblumen. Ich kenne es wegen seiner Wirkstoffe gegen Depressionen - die ich gottseidank nicht bekämpfen brauche. Da fällt mir die Begegnung am Werner Ortsteich mit einem Jugendlichen ein. Er fragte, warum ich da arbeite und ob ich Geld dafür bekäme. Als ich verneinte, schlussfolgerte er: "Dann müssen sie ja Langeweile haben".

Wikipedia schreibt zur Heilwirkung des echten Johanniskrautes:

Bereits in der Antike wurde Johanniskraut als Heilpflanze verwendet. Heute wird es als pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von leichten bis mittelstarken depressiven Verstimmungen oder nervöser Unruhe eingesetzt. Äußerlich werden ölige Zubereitungen angewendet.