Rotkehlchen

Dieser niedliche kleine Vogel geh├Ârte zur Begleitung meiner Kinderzeit. Obwohl nach dem Krieg die Not noch ziemlich gro├č war, kann ich mich an die Vogelh├Ąuschen erinnern, die mein Gro├čvater bastelte, und meine Gro├čmutter, die Futter hinein streute.

Dieses Foto schickte mir Ulla zusammen mit einer kleinen Geschichte:
Das Rotkehlchen ist immer dort, wo sich mein Mann aufh├Ąlt (Brutzeit nat├╝rlich ausgeschlossen). Beim Fruehstueck steht es auch schon mal in der Butter.
Es bewacht ihn, wenn er in einer Liege draussen schlaeft und gibt Warntoene ab, wenn ich komme.

Dieser kleine Kerl lebt zusammen mit einigen Artgenossen und auch mit ein paar Blaumeisen, Spatzen und zwei Buntspechten in umserem ├ľlbachtal. V├Âgel sind wirklich nicht sehr leicht zu fotografieren. Sie scheinen es zu sp├╝ren, wenn man die Kamera auf sie richtet. - Und schwupp, wie der BLitz sind sie weg. Deshalb freue ich mich ganz besonders ├╝ber dieses Foto. Wie man sieht, hat das Rotkehlchen sogar f├╝r mich gesungen. Das war sehr sch├Ân.

Dieses junge Rotkehlchen begegnete mir im Hiltroper Park. Beim ersten Foto dachte ich, es w├Ąre ein Schmetterling, aber mit dem n├Âtigen Zoom konnte ich dann den kleinen Freund erkennen.

Das Bild unten entstand auf Susannes Balkon.

beobachtet und fotografiert von
federleicht-leben

V├Âgel


Heimische Tiere

neue Bilder vom 12. Februar 2012


zentraler
Men├╝knopf

zur├╝ck zur Startseite

Wikipedia
Rotkehlchen
neue Bilder vom 
12. Februar 2012