beobachtet und fotografiert von
federleicht-leben

Insekten / Schmetterlinge

Kleiner Fuchs

Heimische Tiere

Am 12. Mai sahen wir den Kleinen Fuchs in der Wildnis zwischen Werne und Harpen. Heute, am 14. Mai flog er mir in der Wildnis zwischen Werne und Lütgendortmund direkt vor die Füsse und bewarb sich damit erfolgreich für unsere 5. Schmetterlingseite.

Klasse:

Insekten (Insecta)

Ordnung:

Schmetterlinge (Lepidoptera)

Familie:

Edelfalter (Nymphalidae)

Unterfamilie:

Fleckenfalter (Nymphalinae)

Gattung:

Aglais

Art:

Kleiner Fuchs


Die Tiere sind Wanderfalter und zwar Binnenwanderer erster Ordnung. Sie unternehmen innerhalb ihres Verbreitungsgebietes kürzere Wanderungen. So fliegen sie beispielsweise im Herbst oftmals aus dem Gebirge in die wärmeren Tieflagen und die nächste Generation im Frühsommer wieder zurück. Der Kleine Fuchs überwintert wie das ebenfalls zu den Edelfaltern gehörende Tagpfauenauge (Inachis io) an geschützten Orten wie Kellern, Dachböden, Garagen oder auch in natürlichen Verstecken, wobei die Überwinterung an warmen Tagen unterbrochen werden kann. Aus Wikipedia.

Scheu war der Falter heute nicht; ich konnte ihn in großer Ruhe fotografieren. Ich glaube, Tiere spüren, wenn man ihnen nichts antun will.


zentraler
Menüknopf

Wikipedia
Kleiner Fuchs

 Galerie
Kleiner Fuchs

 Menü für Schmetterlinge

Futterpflanzen
Kleiner Fuchs

Lichtwesen
Kleiner Fuchs