Schmetterlingstage

zentraler
Menüknopf

Galerie
Startseite

27. Juli 2011

Bilder aus der Stemke und dem Ölbachtal / Gerthe

Obwohl schlechtes Wetter vorausgesagt war, machten wir uns Mittags auf den Weg. Die Aussicht auf ein Wiedersehen mit dem Schwalbenschwanz, ließ uns den Weg über das Ölbachtal nehmen. Auf der Halde war schmetterlingsdynamisch eine Menge los. Im Vordergrund stand das Ochsenauge.

Am Schillereck" vorbei fuhren wir ein Stückchen weiter zur Kamillenwiese undn hofften auf den Schwalbenschwanz.. Was kam war der Admiral, der sich nach ein paar zögerlichen Runden am Wegesrand niederließ.

Ein paar hundert Meter weiter überraschte uns ein weiterer Admiral.

Wir wollten gerade zur "Augenweide" weiter fahren, als Susanne ein unbekanntes Flugobjekt über einem Weizenfeld meldete: "Da fliegt was Gelbes, was Großes". Dann: "Da, hinter den Disteln, hat er sich hin gesetzt". Sie sah mich, nachdem ich mich an den Flieger heran gepirscht hatte, so.

Der Schwalbenschwanz, den sie so gerne persönlich kennen glernt hätte, saß vor mir - bzw. ich vor ihm. Hier nur ein Bild, die anderen auf der
Seite Schwalbenschwanz.

Der Schwalbenschwanz hatte mich "sturmreif geschossen", und, so dachte ich, auf unserer "Augenweide" kann es nur besser werden. Es wurde besser, eine entspannte Stunde inmitten einer Schar von Schmetterlingen, die, ganz klar, ihr Bestes gaben.


zentraler
Menüknopf

Startseite
Schmetterlinge

Galerie
Schmetterlinge

zur Übersicht

Schmetterlinge im Juni