Freunde

Rolf
Naturfreund

So oft fuhren wir an diesem Wildgarten nicht vorbei, aber wenn, dann schauten wir und fragten uns, wer hier wohl wirtschaftet - oder besser, nicht wirtschaftet, denn nach "deutschen" Maßstäben sah das Grundstück verwildert, verkommen aus.

Nun ja, als ich vor ein paar Tagen auf dem Grundstück ein paar Sträucher blühenden Sommerflieder entdeckte und darin sitzend Schmetterlinge, rückte dieser stille Ort plötzlich in unseren Fokus. Und als ich mit Susanne dort schaute, sagte ich, vielleicht gehört das einem alten Mann, der nicht mehr so viel arbeiten kann. Eine Minute später hielt ein Auto am Grundstück an - nein, da kam kein alter Mann, sondern einer, der hier ganz bewusst eine kleine Welt für Tiere geschaffen hat.

Ja, unsere Welt wird immer verrückter, aber herzliche Menschen machen das Beste daraus, indem sie sich vom Wahsninn abwenden und der Natur zuwenden.

Vielen Dank, Rolf"


zurück zur Startseite

 Menü für Schmetterlinge

Menüknopf 
Sonderseiten

Menü
Heimische Tiere

zentraler
Menüknopf

 Startseite
Kinder

Braunkehlchen

weiße Königskerze

Distelfalter

Kleiner Fuchs

Admiral

C-Falter