Menü
für Kinder

 Menü für Schmetterlinge

Menüknopf 
Sonderseiten

Menü
Heimische Tiere

zentraler
Menüknopf

R-Evoluti  n

ti

lu

Evo

on

(R)

Es geht los!

2. Teil
"Faszination
Mensch"

Kernfragen unserer
menschlichen Existenz

7. Tiere und Menschen - Zitate



 Jahre menschlicher Kultur gibt es erst, wenn nicht nur Menschenfresserei, sondern jede Art des Fleischgenusses als Kannibalismus gilt.

Wilhelm Busch

o


 Zu meinen größten Zukunftsidealen gehört die Erhebung der Tiere zum fünften Stand. Oder gehört es sich nicht, dass wir unsere Tiere, die treuesten Helfer der Menschen, mit demselben Lebensrecht ausstatten, das wir für uns verlangen?

Georges Clémenceau,
Staatsmann


 Es waren die Viehhöfe von Chicago, die die Nazis lehrten, wie man Körper verarbeitet.

J.M. Coetzee, Literaturnobelpreisträger

Wahrscheinlich ist der Mensch
der König aller Tiere, denn seine Grausamkeit übertriff die ihrige. Wir leben vom Tod anderer.

Leonardo da Vinci
Maler, Bildhauer, Naturphilosoph


 Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.

Charles Darwin, Naturforscher


 Eine Gesellschaft,
die Schlachthäuser und Schlachtfelder
verkraftet,
ist selber schlachtreif.

Karlheinz Deschner, Schriftsteller
und Kirchenkritiker

Unser Beitrag:
Eine erste Aktion