Schmetterlingstage

zentraler
Menüknopf

Galerie
Startseite

28. Juli 2011

Stemke / Gerthe


Alarm !!!
Alarm !!!
Alarm !!!

Wir berichten hier über den "Naturschutz" in Bochum.

Gestern fotografierte Susanne in der Stemke diesen Admiral.

Heute war das Gelände beiderseits des Weges abgemäht.

Das ist nicht schlimm?

Am 25. Juli fotografierte Susanne die Raupen des Blutbärs.

Das Jakobsgreiskraut, an dem sie lebten -
heute abgemäht.

Der Deutsche Wahn hatte
mal wieder zugeschlagen;
Odnung muss ja sein.

Schmetterlinge, auch wenn sie bereits auf der
Roten Liste stehen,
völlig egal.

Typisch die Schizophrenie, die auf einer anderen Ebene als Scheinheiligkeit bezeichnet wird:
Am Eingang zur Stemke wurde ein Schild aufgestellt.



Wofür brauchen wir verantwortungslose
Behörden?

Und damit das auch klar ist:
Dieser Vorfall ist kein Einzelfall.

Ein Stückchen weiter erlebten wir das Drama vor zwei Wochen:

Die EINZIGE Naturwiese
im Gysenberg wurde
platt gemacht.


An anderer Stelle des Schildes wird einerseits auf eine Pflanze hingewiesen.
Warum?

Desweiteren wird auf einen Schmetterling,
das Tagpfauenauge,
hingewiesen. Und man weiß, wie wichtig die Brennnessel für das Leben dieses Schmetterlings ist.












Und gibt dann die Befehle, die Brennnesseln abzumähen.


Schmetterlinge
Admiral

Schmetterlinge
Blutbär

Schmetterlinge
Tagpfauenauge

Wir sind traurig und wütend darüber, was hier wider jede Vernunft direkt gegen die Tiere und indirekt gegen die Bürger gemacht wurde und wird.
Alarm bedeutet für uns in diesem Fall:

Wir werden tätig!



zentraler
Menüknopf

 Menü für Schmetterlinge

Menüknopf 
Sonderseiten