federleicht

leben



Unser Weg

in eine

andere Welt


zentraler
Menüknopf

Wir
und
Spenden

Auf dieser Seite wollen wir ein bisschen über unsere Spendenidee erzählen.


5. April 2011

Die Seite entsteht heute aus gegebenem Anlass. Vorher erkläre ich kurz, wie wir zu unseren bisherigen Spenden kamen. Beim Kalenderverkauf zahlte eine Frau freiwillig 2,- Euro mehr (sagte, sie wisse, wieviel Arbeit da drin stecke), und ich sagte, dann legen wir von uns noch mal zwei Euro dazu. Das wurde zur Methode: Zahlte jemand freiwillig 14 Euro, flossen 4 Euro in den Spendentopf.

Ob unsere Idee vom letzten Jahr, für die Deutsche Kinderkrebshilfe zu spenden - es kamen 109,- Euro zusammen -, auch in diesem Jahr greifen wird, ist eher unwahrscheinlich. Wir möchten 2011 das Geld einer regionalen Organisation und Menschen vor Ort zukommen lassen. Sicher aber werden wir die Spendenidee weiter verfolgen, und die Möglichkeiten werden ja erweitert durch unsere Fotobücher. Heilsteinkarten und Grusskarten.

Es gibt ein weiteres Muster, den Spendentopf zu füllen. Als an meinem Fahrrad eine größere Reparatur gemacht war, wurden gleichzeitig die Kalender für Frank Korte fertig. Wahrscheinlich, so dachte ich, geht die Rechnung mal gerade plusminusnull aus, ,aber als ich fragte, was ich schuldig bin, hatte ich meinen Geldbeutel in der Hand. Nein. Frank drückte mir 40 Euro in die Hand, strahlte, und ich strahlte auch - 20 Euro davon flossen in den Spendentopf.
Ähnlich ging es bei einer Reklamation von Druckerpatronen. Den geldwerten Vorteil in Höhe von 6 Euro zahlte ich in die Kasse ein.


Heute gab es wieder einen Anlass, über eine Spende nachzudenken. Wir hatten einen großen Türkis gekauft, der sich bei Lieferung als eine Fälschung entpuppte - ein gefärbter Howlith. Die Verkäuferin zeigte sich einsichtig und schrieb, wir können den Stein ohne Bezahlung behalten. Nun, Stein ist Stein, auch wenn es kein Türkis ist und wegen der Färbung auch kein echter Howlith; die sind weiß.

Also, Melanie, hier ist meine Nachricht für Sie:
Ein Howlith in der Größe kostet etwa 10 Euro, und ich lege noch mal 5 Euro drauf. Damit fließen 15 Euro in unseren Spendentopf.




Heimische Tierwelt

Wir unterwegs

Blumen und Pflanzen

Neuigkeiten

Geschichten

Impressum und Kontakt

Galerien

Wir