federleicht

leben



Unser Weg

in eine

andere Welt


zentraler
Menüknopf

Startseite Wir




Aber, und das erkannte ich, leben wir ein sehr ähnliches Leben, nämlich das der Hingabe.
Susannes Priorität liegt dabei auf Liebe, und meine auf Geist. Das sind genau die beiden Fundamente des Lebens, über die wir schon so oft sprachen, die sich in unserem Zusammenwirken heraus kristallisierten.



Heimische Tierwelt

Wir unterwegs

Blumen und Pflanzen

Neuigkeiten

Geschichten

Impressum und Kontakt

Galerien

Wir

Das Problem kam frei Haus auf den Tisch.

Eine Meldung über unsere Homepage zum Thema Seneca mit Fragen, die mich nötigten, nach dem Buch zu suchen. Die zweite Meldung kam bereits gestern: Moritz liegt im Krankenhaus.
Klar, Susanne mit Liebe (Fürsorge, kümmern, Dasein) dabei. Völlige Hingabe, raus aus der eigenen Spur.
Für was?


Am Vormittag klingte Jürgen, ein Päckchen mit Steinen kam an; so schnell, zwei Tage nach dem Kauf, ging's noch niemals mit einer Lieferung. Ein Stein gekauft, vier lagen im Paket, Geschenke von einer besonders netten Verkäuferin.

Mein Ehrgeiz, danke zu sagen, brachte mich zum Fotografieren an den Bach, wo aus der geplanten halben Stunde vier wurden. Bereits auf dem Weg nach Hause spürte ich eine tiefe Erschöpfung. Nach einer Ruhepause griff ich zum Buch über Seneca und las ein paar Seiten, die, wo ich vor etwa zwei Jahren aufgehört hatte.

Besinnung, dämmern, schlafen, hellwach sein, Gedanken ordnen: Was mache ich, wofür gebe ich mein Leben?
Ich landete auf der Spur des Geistes. Klar, außer Forschen mache ich auch etwas anderes, kümmere mich auch um Menschen, aber (außer Susanne) ohne diese „andere“ Selbstvergessenheit.

Was uns unterscheidet ist das Objekt unserer Hingabe. Susanne spielt die Rolle „Mutter Liebe, und ich die Rolle „Vater Geist“. DAS macht uns zu einem Paar, zu „Eltern, in denen sich die beiden Pole des Lebens begegnen und Früchte hervor bringen. DESWEGEN sind wir so erfolgreich, entdecken spielend die lange verborgenen Urgründe, aus was heraus sich Leben konstituierte.