federleicht

leben



Unser Weg

in eine

andere Welt

Unsere Libellengeschichte
- 43a -

14. August 2010


Libellen und andere Insekten

Wir unterwegs

Blumen und Pflanzen

Geschichten

Kalender 2011

Impressum und Kontakt

Galerien

Eine neue Kamera schneite ins Haus. Warum ich wollte, dass Susanne mit der neuen FZ18 fotografiert, liegt auf der Hand: Sie fotografiert einfach besser. Und ich wollte eine ähnliche Kamera, damit es ihr nicht schwer fallen sollte, "meine" Kamera anzunehmen - die Gänsebeinchen, weil ich bei uns nicht in Dein und Mein  unterscheide. Kompliziert? Ne, echt nicht.
Die Sony H5 war als defekt angeboten worden, der auslöser fehlte. In meiner (fast) grenzenlosen Naivität dachte ich, der Defekt sei schnell und leicht zu beheben. Na ja, so leicht war's nicht, aber ich bekam sie auf den richtigen Weg und machte am Teich ein paar Testbilder.

Direkt schlecht wurden die Bilder zwar nicht, aber der provisorische Auslöser (ein auf Länge geschnittener Pinstift) brachte doch einige Unsicherheit und mich schnell zu der Entscheidung, die bewährte Kamera zu benutzen - vor allem, um bloß nicht irgendeine Situation aus technischen Gründen zu vermasseln.

Um 12.30 Uhr war ich am Teich, und los ging's.

Als ich das erste Mal ein derartiges Bild geschossen hatte, war ich ziemlich verwirrt. Ich glaube, erst heute, beim Verarbeiten dieses Bildes, konnte ich erkennen, wie die Libelle ihren Kopf verdreht. Dabei guckt sie nicht in die Richtung, in die der Kopf zeigt (nach links oben), weil sie rundum sieht bzw. sehen kann, und zwar in mehrere Richtungen gleichzeitig ein Objekt erfassen kann. Sie guckt mich an, was man an dem schwarzen Punkt in ihrem rechten Auge erkennen kann. Den schwarzen Fleck sieht man übrigens nicht in natura, nur durch das Objektiv der Kamera.

Damit wäre die erste Hälfte des Tageberichtes fertig. Ich glaube, wenn Susanne dabei gewesen wäre, hätte es mich nicht hin zur Ruhr getrieben, um Neues entdecken zu können.


zentraler
Menüknopf

Links
auf Libellenseiten

Startseite
Libellengeschichte